Raum- & Wohnpsychologie

  • https://www.emotionsraum.de/media/catalog/product/cache/1/image/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/e/m/emotionsraum_workshop.jpg

Kurzübersicht

Die Raum- & Wohnpsychologie weist auf einige einfache Änderungen hin, die in Ihrem Zuhause, Büro, oder anderen Räumen eine positive Wirkung erzielen.

Raum schaffen mit Persönlichkeit und Charakter
Fokus auf Ziele, Wünsche und Vorstellungen 
- sowie die Wechselwirkung von Raum und Mensch, 
dort entsteht Emotionsraum®.


Im praktischen Denken spielt die Raumpsychologie eine wichtige Rolle.
Bei der Definition des Erscheinungsbilds eines Ortes auf die Wirkung, Empfinden sowie von Verhalten und Tun.


* Pflichtangaben

Details

Raum schaffen mit Persönlichkeit und Charakter. Dabei den Fokus auf Ziele, Wünsche und Vorstellungen - sowie die Wechselwirkung von Raum und Mensch, dort entsteht Emotionsraum®. Das Leben, Lernen und Arbeiten der Zukunft ist ein Thema das es sich lohnt neu zu denken. Der Mensch dabei im Zentrum.

"Die Gestaltung und das Design von Räumen beeinflussen unsere Stimmung, Gedanken und sogar unsere Gesundheit - alles, was uns umgibt in Form, Farbe und Anordnung, formt unser Handeln, Verhalten und Tun. 
Emotionsraum®

Spannen ist ja der Fakt, dass jeglichem Denken, Verhalten und Tun das Gefühl vorgeschalten ist, heisst: je höher die Qualität wie ich mich gerade fühle, desto höher ist die Qualität meines Denkens, Lernens und Schaffens. Und wie sieht es dabei mit der Gesundheit aus?

Psychologie des Raumes

In einfachen Worten ist die Psychologie des Raumes das Wechselspiel zwischen Mensch und Raum. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Einfluss der kreativen und gestalterischen Maßnahmen auf das Wohlbefinden die Familie, Ihrer Gäste, Mitarbeiter und Kunden nicht aus den Augen zu verlieren. Nur wenn sie sich sicher und damit auch wohl fühlen, können sie ihren Aufenthalt genießen. Die Psychologie des Raumes in unserer Arbeit zu berücksichtigen bedeutet auch, dass wir den Gästen das Gefühl geben müssen, willkommen zu sein, ihre Aufmerksamkeit zu erregen und ihnen ein Gefühl der Orientierung zu geben. Hotels und Restaurants müssen nicht nur gastfreundlich sein, sondern auch ein effizientes Arbeitsumfeld für das Personal bieten. Optimale Arbeitsbedingungen wirken sich positiv auf die Motivation der Mitarbeiter aus und müssen von Anfang an in den Planungsprozess einbezogen werden.

Wie erreichen wir das? Vor allem durch die Widerspiegelung einfacher und natürlicher Bedingungen, mit denen die Menschen vertraut sind, denn was auch immer für den Körper natürlich ist, ist auch gut für das Wohlbefinden des Einzelnen. Nach diesen Grundsätzen schaffen wir Räume, in denen sich Ihre Gäste und Kunden unbewusst wohlfühlen. Dieses psychologische Grundbedürfnis ist die Grundlage für unsere Herangehensweise an das Design.

 

Mehrwert im Unternehmen oder Öffentlichen Bereich:


Emotionsraum® Infrastruktur-E-Motion-Matrix

Bei Emotionsraum 3.0 beginnt das Denken dort,
wo die Wertschöpfung beginnt, holistisch 3D.

Im Fokus steht der Wertschöpfungsprozess.
Die Infrastruktur der Wertschöpfung dient dazu, dem Kunden Nutzen zu generieren.
Denn der einzige Zweck eines Unternehmens ist aus unserer Sicht, die Bedürfnisse
des Kunden zu befriedigen.

 

Darauf bauen sich die Wissens- und Soziale-Infrastruktur,
sowie die Kommunikationskanäle eines Unternehmens auf.


Machen Sie einen Termin und lassen uns sprechen.